Mach was abgefahrenes

 

Kostenentwicklung FERN: Juni 2015 biis Juni 2016

Gesamtkostenentwicklung im untersuchten Zeitraum: - 0,72 %

Weiterlesen...

BGL nimmt Stellung zur aktuellen Entwicklung beim CEMT-Genehmigungskontingent

Der BGL hat mit Schreiben an das BMVI zur aktuellen Entwicklung im CEMT-Genehmigungskontingent Stellung genommen. Mit der Einführung des sog. CEMT-Qualitätskapitels wird derzeit eine Aufstockung der CEMT-Basiskontingente diskutiert, wovon insbesondere Drittstaaten aus Osteuropa profitieren würden. Aus Sicht des BGL ist dies jedoch angesichts des Lohn- und Sozialgefälles zwischen diesen Staaten und Deutschland mit Nachdruck abzulehnen.

Weiterlesen...

Erhöhung der maximalen Bürgschaft pro Carnet TIR auf 100 000 EUR in verschiedenen TIR-Vertragsstaaten

Die maximale Bürgenhaftung pro Carnet TIR für Schadensfälle wurde für Schadensfälle auf den Territorien von Armenien, Bosnien-Herzegowina, dem Iran, Kirgistan und Serbien auf 100 000 EUR erhöht.

Weiterlesen...

Steuer-, Abgaben- und Umlagenausfälle sowie zusätzliche Sozialkosten durch die Verdrängung eines deutschen LKW durch gebietsfremde

Aktualisierung der Übersicht "Steuer-, Abgaben- und Umlagenausfälle sowie zusätzliche Sozialkosten durch die Verdrängung eines deutschen LKW durch gebietsfremde".

Weiterlesen...

Spanien: Sachstand zur Rückerstattung des Mineralölsteuerzuschlags für die Jahre 2002 bis 2012

Aktuelle Presseberichte vermitteln den Eindruck, Transportlogistikunternehmen könnten nach einem Urteil des Obersten Gerichtshofs von den spanischen Steuerbehörden problemlos eine Rückerstattung des Mineralölsteuerzuschlags rückwirkend bis zum Jahr 2002 einfordern. Die Rückerstattung gestaltet sich allerdings schwieriger als dies in aktuellen Presseartikeln dargestellt wird. In dem vorliegenden Fall verurteilte der Oberste Gerichtshof den spanischen Staat auf Staatshaftung gegenüber dem betroffenen Transportunternehmen und somit auf Rückerstattung des Mineralölsteuerzuschlags rückwirkend bis zum Jahr 2002. In den aktuellen Berichten der deutschen Fachpresse ist allerdings nicht erwähnt worden, dass eine entsprechende Klage auf Staatshaftung nur bis zum 27. Februar 2015 möglich war.

Weiterlesen...

Klimaschutz im Verkehr – Europäische Strategie für emissionsarme Mobilität

Während die Bundesregierung an ihrem Klimaschutzplan 2050 noch intern arbeitet und eine Ressortabstimmung demnächst erfolgen soll, hat die Europäische Kommission eine „Strategie“ für emissionsarme bzw. emissionsfreie Mobilität vorgelegt. Bei der Strategie handelt es sich jedoch lediglich um eine Beschreibung der Handlungsmöglichkeiten, ohne daraus bereits konkrete gesetzgeberische Maßnahmen und Ziele abzuleiten.

Weiterlesen...

Kostenentwicklung NAH: Juni 2015 bis Juni 2016

Gesamtkostenentwicklung im untersuchten Zeitraum: + 1,60 %

Weiterlesen...

Kostenentwicklung REGIONAL: Juni 2015 bis Juni 2016

Gesamtkostenentwicklung im untersuchten Zeitraum: 0,00 %

Weiterlesen...

Dieselpreis -Information (Großverbraucher)

Aktualisierte Dieselpreis-Information (Großverbraucher) mit Daten bis Juni 2016

Weiterlesen...

Schweiz: Neustrukturierung der LSVA-Tarife zum 01. Januar 2017 (korr.)

Zum 01. Januar 2017 wird die LSVA-Tarifstruktur umgestellt. Ab diesem Zeitpunkt unterliegen nur noch Euro VI-Fahrzeuge der günstigsten Abgabekategorie 3.

Weiterlesen...

Zur Top-Logistik-Seite
Alle Dokumente aus Taxi-Mietwagen 2016 anzeigen

video

Pressemitteilungen

Historischer Tag für den südbadischen Straßenverkehr am 02.07.2016 in Freiburg

Weiterlesen ...

KRAVAG-Presseinfo vom 30.06.2016

Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus: KRAVAG-Versicherungen weiter auf Wachstumskurs

Weiterlesen ...

BGL-Pressemeldung: Ferienreiseverordnungs-Fahrverbote: Kein Problem dank der BGL-Ausweichstreckenkarte!

Mit der bewährten Spezial-Landkarte Routen kennenlernen, die abseits der Hauptverkehrsachsen zum Ziel führen

Weiterlesen ...

VV-Pressemitteilung: Der Zollkollaps an der Grenze zur Schweiz droht sich weiter zu verschärfen

Weiterlesen ...

BGL Pressemeldung: BGL: „Brandbrief“ der Großkonzerne an die EU-Kommission für strengere Verbrauchsvorschriften im Lkw-Verkehr

Zahlungsbereitschaft muss grünen Versprechen folgen

Weiterlesen ...